Holzverarbeitung

Eine sichere Sägemühle

Dieser Beitrag ist leider nur in der italienischen Originalversion verfügbar.

Klicken Sie hier für eine englische Kurzfassung.

Mehr...

Erfolgreicher Umzug einer Schreinerei

Ein Unternehmen der Schreinerei- und Innenausbau-Branche hat die Gelegenheit seines Umzugs genutzt, um praktische Präventionsmaßnahmen umzusetzen. Sie sollen die Unfallrisiken sowie das Auftreten von Berufskrankheiten deutlich reduzieren. Die Arbeitnehmer und die Geschäftsführung des Unternehmens diskutieren die Ergebnisse miteinander. Neben der Reduzierung der Risiken ist die Arbeit jetzt für alle angenehmer geworden. 

Hier geht es zum kompletten Artikel und zum Video

Mehr...

Belastung durch Holzstaub am Arbeitsplatz

Holzstäube sind Suspensionen von harten Holzpartikeln.

Die Verteilung in der Luft, die Fähigkeit, Gewerbe zu durchbringen,  die störenden, giftigen und krebserzeugenden Eigenschaften dieser Partikel verändern sich entsprechend a) der Art des Holzes, b) der Menge der Belastungen, c) der Staubgröße, d) der Dauer der Belastung, e) der Art der Verarbeitung (schneiden, bohren, planieren, profilieren, polieren, sandstrahlen, abstauben, reinigen der Maschinen).

Mehr...

Sensibilisierungskampagne "Risikoverhalten Forst"

In der Schweiz zählt die Forstwirtschaft zu den unfallträchtigsten Branchen. Die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva) entwickelte die Kampagne "Risikoverhalten Forst" mit dem Ziel, die Unfälle in den Forstbetrieben, vor allem beim Fällen von Bäumen, zu senken.

Mehr...

Aktuelles:

Internationales Symposium - Aufsicht und Beratung in Zeiten von Vision Zero

Hat eine Aufsichts- und Beratungsperson in Frankreich den gleichen Auftrag wie die Kollegen in...

17.April 2018 - 18.April 2018 Hamburg, Deutschland

20. Workshop: Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit

Zum Jubiläumsworkshop wird PASiG international! Vom 10.09. – 12.09.2018 findet der 20. Workshop...

10.September 2018 - 12.September 2018 Salzburg | Österreich

Kontakt

Möchten Sie uns etwas mitteilen?
Möchten Sie weitere Praxisbeispiele einbringen? 

Möchten Sie Partner werden? Brauchen Sie weitere Informationen?

Schreiben Sie uns eine Mail.