Zusammenfassungen und Berichte

Ein Ansatz zur Vermeidung von beruflichen Risiken für Kleinst- und kleine Unternehmen

Prinzipien eines Analyse-Modells

Eine Führungsperson des Unternehmens organisiert die Vermeidung von beruflichen Risiken entsprechend ihrer Wahrnehmung:

  • erkannte Risiken für Unfälle und Berufskrankheiten
  • auftretende rechtliche Risiken
  • technische, menschliche und organisatorische Probleme, die sie lösen muss
  • Finanzaspekte (Kosten des Risikos/Kosten der Vermeidung)
  • Ihre verfügbare Zeit
Mehr...

Es würde nichts schaden: Unterstützung kleiner Unternehmen, um gesünder, wohlhabender und klüger zu sein

Der fünfte Bericht der „Health at Work Policy Unit“ kommt zu dem Schluss, dass es notwendig ist, KMUs bei der Gesundheit und dem Wohlergehen ihrer Arbeitnehmer stärker zu unterstützen, und dass die Umsetzung hinsichtlich der Arbeitnehmer und der wirtschaftlichen Lage eine schwere Aufgabe für sie ist.

Mehr...

Innovation und demografischer Wandel im Gaststätten- und Hotelgewerbe (INDIGHO)

Der Bericht zur demografischen Lage des Hotel- und Gastgewerbes fasst in einer kompakten Übersicht grundlegende soziodemografische Entwicklungen dieser Branche in den 10 Jahren zwischen 2000 und 2010 zusammen, um eine aktuelle Übersicht über die Situation und Entwicklung des Hotel- und Gastgewerbes zu geben. Erhoben wurden Daten zur Altersstruktur, Geschlecht, Migrationshintergrund, Teil-/Vollzeitarbeit, Stellung im Beruf, Arbeitsplatz-wechsel, Austrittsgründe und im Vergleich zur Gesamtwirtschaft dargestellt. Auf diese Weise lassen sich spezifische Eigenheiten des Hotel- und Gastgewerbes herausarbeiten und in ihrer zeitlichen Entwicklung vergleichend darstellen.

Mehr...

Forum „Gesundheit & Sicherheit bei der Arbeit in sehr kleinen Unternehmen“

Das nationale Forum „Gesundheit & Sicherheit bei der Arbeit in sehr kleinen Unternehmen – Ein Wort an die Unternehmen“ wurde am 25. und 26.10.2011 im Kongresszentrum in Strasbourg veranstaltet.

Mehr...