Belastung durch Karzinogene am Arbeitsplatz

Die IARC (International Agency for Research on Cancer) hat über 400 Karzinogene oder potentielle Karzinogene identifiziert.

In Europa liefert die CAREX (CArcinogen EXposure) dokumentierte Statistiken über Karzinogen-belastete Arbeitnehmer.

Belastung und Ausbruch von Krebs ist ein komplexer Mechanismus, hauptsächlich zurückzuführen auf: die lange Latenzzeit, multifaktorielle Etiopathogenesis, die Schwierigkeit, eine genaue medizinische Vorgeschichte zu ermitteln. Die Belastung durch Karzinogene am Arbeitsplatz variiert abhängig von: Art der karzinogenen Substanz, Art der Arbeit, Tumorstelle.

Die Verfahren mit höherem Risiko sind diejenigen, die durch Luft übertragene Fasern (Industrie), Holzstaub (Tischlereien, Möbel, Zimmerarbeiten) oder Leder (Schuhe), Benzol (Petrochemie), hexavalentes Chrom (Schweißen, Galvanisieren, Malen), IPA (unvollständige Verbrennung in Gießereien, Raffinerien, Kokain-Produktion, Asphalt, Gummiindustrie, Papier, Energie-Herstellung) produzieren.

INAIL (DMEILA) hat ein regelmäßig aktualisiertes System zur Aufzeichnung beruflicher Belastungen (SIREP) entwickelt. Der Arbeitgeber erstellt und überarbeitet (durch die Gesundheitsüberwachung) Aufzeichnungen der Belastungen durch Karzinogene und Mutagene mit folgendem Inhalt: belastete Arbeitnehmer (Gesundheitsüberwachung der Arbeitnehmer), Art der ausgeführten Tätigkeit und Art des bei der Arbeit freigesetzten Karzinogenes, Belastungswerte (hinsichtlich Intensivität, Häufigkeit und Dauer), Veränderungen im Arbeitsprozess und andere besondere Informationen (D.Lgs. 81/08, artt. 242-236- 243; D.M. 12/07/2007, n. 155).

Weitere Informationen

International Agency for Research on Cancer: Wood dust and formadehyde. IARC, monographs on the evaluation of carcinogenic risk to humans no 62 /1995)

(in Englisch)
http://www.osha.gov/SLTC/wooddust/index.html
https://appsricercascientifica.inail.it/BuonePratiche/legno_polveri/soluzioni/index.asp

Beschreibung

Datei

Esposizione ad agenti cancerogeni nei luoghi di lavoro (italienische Version)

Download (0,636 MB)