Diabetes, wie wir ihn verhindert können, wie wir ihn unter Kontrolle halten müssen

Beschäftigte mit Migrationshintergrund müssen sich auch in Bezug auf Lebensstil, Ernährungsgewohnheiten, Freizeitaktivitäten usw. stark verändern und an neue Gegebenheiten anpassen.

Klinische Untersuchungen, die in den letzten Jahren bei Beschäftigte mit Migrationshintergrund durchgeführt wurden, belegen, dass die Prävalenz von Diabetes mellitus und Bluthochdruck in den Communities dieser Arbeitnehmer nicht zu vernachlässigen ist; Hinweise darauf, wie Lebensstil und Ernährungsgewohnheiten auf Prävention ausgerichtet werden können, sind daher nützlich.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, in Zusammenarbeit mit zwei Experten dieses Informationsblatt zu erstellen, das nun zur Verfügung gestellt wird, damit es in Communities der ausländischen Beschäftigten nicht nur in italienischer, sondern auch in englischer und französischer Sprache bekannt gemacht werden kann.

Ein neues Merkblatt für Bluthochdruck ist in Vorbereitung.

 

Beschreibung

Datei

LE DIABÈTE, COMMENT POUVONS-NOUS LE PRÉVENIR, COMMENT DEVONSNOUS LE MAÎTRISER (französische Fassung)

Download (3,83 MB)

IL DIABETE, COME POSSIAMO PREVENIRLO, COME DOBBIAMO TENERLO SOTTO CONTROLLO (italienische Fassung)Download (647 KB)
DIABETES, HOW WE CAN PREVENT IT, HOW WE NEED TO KEEP IT UNDER CONTROL (englische Fassung)Download (618 KB)

Kontakt

Roberto Montagnani medico del lavoro

Ente Bilaterale del Turismo Provincia di Venezia (EBT Venezia)

via dell’ Industria 19/c Parco Tecnologico

Vega Venezia Marghera Italia

Tel: 0039-41-5093133

E-Mail: medlav@ebt.ve.it  ; robertomontag@gmail.com 

Webseite: http://www.ebt.ve.it