Safety & Work https://safety-work.org/ Web Feed für Safety Work Wed, 29 May 2024 20:51:43 CEST Gefahrstoffvideos https://safety-work.org/teaser/g-i.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/articles/Gefahrstoffvideos/csm_Header_Microsite-Gefahrstoffvideos_b55ed316c3.jpg"/> <div/> Gefahrstoffe gibt es fast überall, und die von ihnen ausgehenden Gefährdungen sollten nicht unterschätzt werden. Eine gute Gefährdungsbeurteilung hilft dabei, diesen Gefährdungen zu begegnen, um sicher mit ihnen arbeiten zu können und die Gesundheit der Beschäftigten zu schützen. Dem Problem Manipulation von Schutzeinrichtungen entgegenwirken - Neuer Erklärfilm der DGUV für Maschinenhersteller: https://safety-work.org/teaser/d-f.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/articles/Dem_Problem_Manipulation_von_Schutzeinrichtungen_entgegenwirken/Teaser_Bild__002_.jpg"/> <div/> In der Welt der Maschinen und Anlagen sind Sicherheitsvorkehrungen von entscheidender Bedeutung. Doch was passiert, wenn diese Schutzeinrichtungen selbst zum Problem werden? Der neue Erklärfilm richtet sich an Hersteller von Maschinen und Anlagen und beleuchtet die Herausforderungen, die mit manipulierten Schutzeinrichtungen einhergehen. Forum Prävention 2024 https://safety-work.org/teaser/d-f.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/images/about_us/auva.png"/> <div/> Das Forum Prävention legt den organisatorischen Fokus wieder auf die zahlreichen nationalen Arbeitsgruppen. Ein internationales Seminar und die Tagung der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaften ergänzen das Angebot. Inhaltlich sind die Schwerpunkte bei der diesjährigen Veranstaltung: Digitalisierung: Auftakt des AUVA Schwerpunktes zur Umsetzung der EU-OSHA-Kampagne „Sicher und gesund arbeiten in Zeiten der Digitalisierung“ Vision Zero: Tools, Beispiele und Erfahrungen der Vision Zero Kampagne der Internationalen Vereinigung für soziale Sicherheit (IVSS) Internationales Symposium "Kulturelle Vielfalt bei der Arbeit – Sichere und gesunde Integration von Fachkräften" https://safety-work.org/teaser/g-i.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/images/news/Internationales_Symposium_Kulturelle_Vielfalt_bei_der_Arbeit.jpg"/> <div/> Wie sieht sichere und gesunde Zusammenarbeit in einer kulturell vielfältigen Arbeitswelt aus? Das Zusammenspiel zwischen Migration und Arbeitsschutz steht im Mittelpunkt des internationalen Symposiums&nbsp;&quot;Kulturelle Vielfalt bei der Arbeit – Sichere und gesunde Integration von Fachkräften&quot;, das am 27.-29.05.24 in Dresden&nbsp;hybrid stattfinden wird. Ergonomie: weniger körperliche Belastung – mehr Produktivität https://safety-work.org/teaser/d-f.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/articles/Ergonomie__weniger_koerperliche_Belastung_-_mehr_Produktivitaet/Ergonomie_Suva.jpg"/> <div/> Die Website der Suva &quot;Ergonomie: weniger körperliche Belastungen – mehr Produktivität“ konzentriert sich auf die Prävention von Risiken, die durch körperliche Belastungen am Arbeitsplatz entstehen. Sie geht auf die Bedeutung der Ergonomie zur Vermeidung von Verletzungen und Berufskrankheiten ein. Die Website bietet praktische Empfehlungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen: Gestaltung des Arbeitsplatzes, Schulung der Mitarbeitenden in ergonomischen Best Practices (Körperhaltungen, ...), Einsatz von Hilfsmitteln für die Handhabung von Lasten und Organisation der Arbeit. Neue Angebote für betriebliches Gesundheitsmanagement von „Gesundheitsförderung Schweiz“ mit alltagstauglichen Tools und Informationen https://safety-work.org/teaser/m-o.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/articles/Neue_Angebote_fuer_betriebliches_Gesundheitsmanagement/NeueAngebotefuerBGM.png"/> <div/> Das Leadership-Kit und die HR-Toolbox unterstützen Führungskräfte und HR-Verantwortliche schnell und einfach im Alltag. Die Angebote wurden speziell für kleinere und mittelgrosse Betriebe zur selbständigen Anwendung entwickelt. Management von Gefahrstoffen https://safety-work.org/teaser/m-o.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/articles/Management_von_Gefahrstoffen/Management_von_Gefahrenstoffen_Teaserbild.png"/> <div/> In der Broschüre werden die europäischen Rechtsvorschriften für den Umgang mit Gefahrstoffen mit Schwerpunkt auf dem Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz beleuchtet. Ausgehend von den wichtigsten EU-Richtlinien wird beschrieben, wie diese Vorgaben in Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien rechtlich umgesetzt werden. Explosionsschutz mit Aha-Effekten https://safety-work.org/teaser/d-f.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/articles/Explosionsschutz_mit_Aha-Effekten/Headerbild__ID-1365689_.jpeg"/> <div/> Explosionen können eindrücklich sein – jedoch verheerende Folgen haben. Wie können wir diese durch geeignete, einfache Schutzmassnahmen verhindern? Eine neue Videoreihe zeigt auf eindrückliche und lehrreiche Art auf, dass es auf das Verständnis von Zusammenhängen ankommt. 23. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz https://safety-work.org/teaser/0-9.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/images/news/logo-WC_bearbeitet.jpg"/> <div/> Diese internationale Konferenz ist Ihre Gelegenheit, sich mit weltweit führenden Unternehmen im Bereich Sicherheit und Schadensverhütung aus über 120 Ländern zu treffen und Kontakte zu knüpfen.&nbsp; Sie hören von neuen Ideen zu Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, erhalten Einblicke in die neuesten Forschungsergebnisse und entdecken innovative Lösungen für Ihren Arbeitsplatz, während Sie strategische Allianzen und Partnerschaften aufbauen, um Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz voranzubringen. Shisha-Bars: BGN hat Mindestwert zur Lüftung ermittelt https://safety-work.org/teaser/s-u.html <div><img width="300" style="max-width: 300px; float:left; margin: 0px 10px 10px 0px;" src="https://safety-work.org/fileadmin//safety-work/articles/Shisha-Bars__BGN_hat_Mindestwert_zur_Lueftung_ermittelt/Shisha_Teaserimage.jpg"/> <div/> Eine Shisha-Bar braucht eine leistungsfähige, technische Lüftungsanlage. Leistungsfähig bedeutet im Gastraum: Pro Stunde und brennender Wasserpfeife müssen mindestens 130 Kubikmeter nach außen geschafft und durch Frischluft ersetzt werden. Das hat die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) in Praxistests ermittelt. Die Lüftung über offene Fenster und Türen reicht in der Regel nicht aus.